Protokoll zur abgelaufenen Spartensitzung Jugend
im Bildungszentrum St. Magdalena am 09. Juni 2012


Anwesend:


Bundesjugendleiterin-Stellvertreterin Andrea Gössinger Vorarlberg

Andrea Nössing Tirol

Elisabeth Wallner Vertretung für das Bundesland Niederösterreich

 

Entschuldigt:

 

Bundesjugendleiter Oskar Burgschwaiger

Peter Hampl von der Firma Hesa

Hermann Frois Steiermark

Michaela Eslbauer Oberösterreich

Angela Haigermoser Salzburg

Marianne Blümel Burgenland

Erich Koller Wien

Bärbl Egger Kärnten

                                                                                    

Tagesordnung

  1. Begrüßung und Vorstellung der Landesjugendleiter
  2. Verlesen des Protokolls von der Spartensitzung 2011
  3. Bericht des Bundesjugendleiters durch die Stellvertreterin Andrea Gössinger
  4. Bericht über die Kasse des Bundesjugendleiters
  5. Berichte der Landesjugendleiter über ihre Aktivitäten
  6. Programm 2012/2013
  7. Bericht der Landesjugendleiterin von Salzburg Angela Haigermoser über den RÖK-Jugendtag in Obertrum.
  8. Allfälliges

 

Top 1

 

Bundesjugendleiter-Stellvertreterin Andrea Gössinger begrüßte um 09:10 Uhr die anwesenden Jungendleiter. Bundesjugendleiter Oskar Burgschwaiger ist bei der Präsidenten Sitzung und auch die Landesjugendleiterin Michaela Eslbauer in Ihrer Funktion als RÖK-Schriftführerin. Unseren Ehrengast Peter Hampl von der Fa. Hesa müssen wir wegen anderer Termine entschuldigen.

 

Der Landesverband Niederösterreich teilte Oskar mit, dass der Landesjugendleiter Wolfgang Schagl schon länger nicht mehr gesehen wurde. Leider konnten wir auch die neue Landesjugendleiterin aus Kärnten nicht vorstellen.

 

Bei Gertrude Tratter möchten wir uns recht herzlich für ihre geleistete Arbeit bedanken.

 

 

Top 2

 

Auf die Behandlung des Protokolls von 2011 wurde verzichtet, da das Protokoll im ÖKZ veröffentlicht wurde.

 

 

Top 3

 

Seit der letzten Jahreshauptversammlung in Linz besuchte unser Bundesjugendleiter zwei Präsidiumssitzungen und zwei Redakteur-Sitzungen.

Bei der Bundesrammlerschau in der Arena Nova in Wiener Neustadt hat Oskar mit seinem Team (Manja Lorenz und Andrea Gössinger) die Auswertung der Jugend durchgeführt. Die Betreuung des Jugend- und RÖK-Standes übernahm Wolfgang Schagl und der Bundesjugendleiter Oskar Burgschwaiger. Mit neuen Transparenten konnten wir besser auf den Stand der Jugend hinweisen und gleichzeitig konnte auch die Firma Hesa für die jahrelange Unterstützung der Jugend in der Öffentlichkeit gedankt werden. Jede Bundesschau ist für mein Team eine große Herausforderung. Die Zusammenarbeit mit den einzelnen Sparten funktionierte hervorragend. Der Bundesjugendleiter möchte die Jungzüchter oder die verantwortlichen Jugendleiter bitten, die Preise auch am Jugendstand bis Sonntag 12:00 Uhr abzuholen.

Weiters folgte Oskar Burgschwaiger einer Einladung des Landesverbandes Oberösterreich zur Preisverteilung der Landesschau in Ried im Innkreis.

 

Eine Spartensitzung der Jugend fand am 25.Februar 2012 in Seekirchen in Salzburg statt. Anwesend waren die Vertreter aus den Bundesländern Vorarlberg, Tirol, Oberösterreich und Wien. Erfreulich war aber die Anwesenheit von Dr. Josef Gruber und Günther Wimmer.

 

Als Redakteur der Sparte Jugend hat sich Oskar Burgschwaiger bereit erklärt in jeder Monatsausgabe vertreten zu sein. Einige Landesjugendleiter haben mir Berichte geschickt. Eine besondere Bereicherung sind die Berichte unserer Jugend.

 

Zur Bundesschau in Wels am 12. Und 13. Jänner werden wir die Jungzüchter persönlich Einladen bei der Eröffnungsfeier teil zu nehmen. In diesem Zuge wird auch die Preisverteilung der Bundesschau für unsere Jungzüchter vorgenommen. Erfolgreiche Jungzüchter die in Leipzig bei der Europaschau ausstellen, sollen in diesem Rahmen nochmals geehrt werden.

 

Einen Dank an die Firma Hesa, die auch im Jahr 2012 den Hesa-Jugendcup und die Jungzüchter des Jahres sponsern werden.

Der Landesjugendleiter von Wien Erich Koller veranstaltete zu Pfingsten einen Jugendtag.

Leider ist es Oskar Burgschwaiger aus zeitlichen Gründen und oft wegen der weiten Wegstrecke nicht möglich bei allen Jugendveranstaltungen dabei zu sein. Die Landesjugendleiter gratulierten Oskar in diesem Zuge zu seinem neuen Amt: Landesverbandpräsident von Tirol

Bei Terminkollisionen wird mich meine Stellvertreterin Andrea Gössinger vertreten. Gemeinsam wollen wir die Jugendarbeit im RÖK nach besten Gewissen durchführen.

Die Jugendleitersitzung Frühjahr 2013 wird in Bad Schallerbach stattfinden. Nach den Neuwahlen im RÖK und auf Anregen von Günther Wimmer hat die Sparte Jugend von den anderen Sparten 100 € für die Jugendarbeit bekommen.

 

Oskar Burgschwaiger dankte am Ende seines Berichtes allen Landesjugendleitern für Ihre geleistete Arbeit.

 

 

Jungzüchter des Jahres 2011

 

Sparte Kaninchen

 

Julia Fried, N 50 Bad Vöslau, Rex weiß

 

Sparte Meerschweinchen


Christina Striedner, K 03 Spittal/Drau, Crested schw./w

 

Sparte Geflügel


Martin Gödl, St 03   Wildon, Zw. Bielefelder

 

Sparte Tauben


Christoph Eisner, Bl 01 Pöttsching, Thüringer Schnippen schw.

 

Sparte Vögel


Arnold Eggertsberger, E 22 St. Florian/Inn, Spitzschwanz goldschnäbelig

 

 

Der Bundesjugendleiter gratulierte allen Preisträgern und wünschte zum Schluss seines Berichtes Gut Zucht für das kommende Zuchtjahr.

 

 

Top 4

 

Der Bundesjugendleiter berichtete kurz über das Sparbuch der Sparte Jugend.

 

 

Top 5

 

Wien


Landesjugendleiter Erich Koller war entschuldigt und daher keinen Bericht

 

Steiermark


Landesjugendleiter Hermann Frois war entschuldigt und daher keinen Bericht.

 

Burgenland


Im Jahr 2011 waren in Burgenland 23 aktive Mitglieder gemeldet.

Viele unserer Jugendlichen waren wieder bei den Vereinsausstellungen vertreten und haben ihr Tiermaterial präsentiert und vorgestellt.

Die Landesjugendleiterin Marianne Blümel konnte einige dieser Schauen besuchen. Eine große Ehre und Freude war für Marianne Blümel der Besuch bei Jungzüchterin Laura Höher von BL 12 Antau. Bei der Vereinsschau am 15.Oktober 2011 konnte ich ihr bei der Eröffnung  der Ausstellung, mit Herrn Bürgermeister Adalbert Endl den Preis „Jungzüchter des Jahres 2010“ Sparte Tauben überreichen.

 

Im Jahr 2011 fand keine Landesschau statt.

 

Bei der Bundesschau 2011 in Wr. Neustadt war das Land Burgenland mit 8 Jugendlichen sehr gut vertreten.

Die Jugendlichen holten in den Sparten Vögel 1 Jugendbundesmeister, Sparte Tauben 2 bundesmeister und 1 Jugendbundesmeister, Sparte Kaninchen 1 Vize Bundesmeister und beim Hesa Cup einmal 2. Rang und zweimal 3. Rang

 

Die Landesjugendleiterin erwähnte in Ihrem Bericht den Fleiß und die Arbeit die dadurch belohnt wurde und wünscht allen Jungzüchter für das heurige Zuchtjahr alles Gute.

 

Landesjugendleiterin Burgenland: Marianne Blümel

 

Niederösterreich


Landesjugendleiter Wolfgang Schlagl war bei der Sitzung nicht anwesend, daher keinen Bericht.

 

Oberösterreich


Der Landesverband Oberösterreich hatte im Jahr 2011 234 aktive Jugendliche.

 

Bei den rassebezogenen Europaschauen in Wiener Neustadt und in Ried im Innkreis konnten einige Europameister erreicht werden.

 

Bei der Bundesjungtier und Rammlerschau in Wr. Neustadt haben sich unsere Jugendlichen mit Bravour gezeigt und dabei auch wieder den 1. Platz im Bundesländerwettbewerb erreicht wie schon fast bei jeder Bundesveranstaltung.

 

Ein besonderer Höhepunkt war natürlich unsere Landesschau mit rassebezogener Europaschau in Ried im Innkreis von 17 – 18.12.2011 dabei hat unsere Jugend in allen Sparten gezeigt dass sie mit viel Geschick ihr Hobby ausführen. Es waren gesamt 48 Jugendliche Aussteller in 4 Sparten. 6 Jugendliche haben in mehreren Sparten ausgestellt.

 

Bei der Sparte Kaninchen wurden 5 Jugendlandesmeister und 3 Hesa Cup vergeben:


Baier Hannes, E16, Riesen weiß

Dorfberger Julian, E62, Weiße Wiener

Hoffmann Benjamin, E25, Rhön

Hennersbichler Tobias, E8, Zwerg Widder weiß RA

Groißhammer Lea, E73, Loh braun

 

Bei der Sparte Geflügel wurden 3 Jugendlandesmeister und 3 Hesa Cup vergeben:


Sturm Sandro, E45, Zwerg Italiener silberfarbig

Schausberger Dorian, E26, Federfüßige Zwerge gelb Tupfen

Prazer Eva, E22, Laufenten forellenfarbig

Bei der Sparte Tauben 1 Jugendlandesmeister und 1 Hesa Cup

Weinhäupl Julia, E11, Eistauben

 

Und in der Sparte Vögel wurden 3 Jugendlandesmeister und 3 Hesa Cup verliehen:


Leonfellner Franziska, E36, Großsittichen

Eggertsberger Arnold, E22, Exoten

Nigl Alois junior, E22, Wachteln

 

 

Wie schon in den letzten Jahren wurde im Anschluss der Offiziellen Eröffnung die Siegerehrung für die Jugendlichen vorgenommen wo wir auch als Ehrengast Bundesjugendleiter Oskar Burgschwaiger sowie zahlreiche Politiker begrüßen konnten. Diese Preisverteilung wurde wie immer sehr gut angenommen es waren von 48 Jugendlichen 42 Jugendliche selbst zum Jugendstand gekommen um ihren Preis abzuholen. Da sieht man, wenn man die Jugendlichen mit einbindet und sie persönlich in den Mittelpunkt stellt besteht auch viel mehr Interesse an solchen Veranstaltungen.

 

Das hat auch unseren Bundesjugendleiter so beeindruckt das auch bei der Bundesschau in Wels 2013 die Siegerehrung der Jugend im Rahmen der Eröffnung durchgeführt wird.

 

Weiters wurde 2011 eine Jugendschulung für alle Sparten beim E22 St. Florian abgehalten die auch recht gut bei den Jungzüchtern und deren Familien ankam.

Danke nochmals an die Arbeitsgruppe 4 und dem Verein E 22 St. Florian.

Um die Statistik für den Bundesländerwettbewerb genauer machen zu können wird ein Jugendblatt zu den Vereinsleistungsberichten für die Gruppenversammlungen gestaltet.

 

Damit erfahren wir genauer an welchen Veranstaltungen die Jugendlichen teilgenommen haben und unsere Jugendlichen können dann auch auf Bundesebene mehr Preise erreichen.

 

Neu ist noch immer das bei den Ansuchen für den Juniorenpokal für die Sparten Geflügel, Tauben und Vögel ein Ringnachweis mitgeschickt werden muss.

Da ich sonst die Jugendlichen nicht zu den Bundesjugendbewerben anmelden kann.

Beim Landesverbandstag in Neukirchen an der Vöckla am 15.April 2012 konnten folgende Jugendliche den Juniorenpokal erreichen

 

Sparte Kaninchen

  1. Spieler Philipp
  2. Pürscher Lena
  3. Eppinger Lukas

Sparte Geflügel

  1. Furtlehner Sebastian
  2. Wagner Tobias
  3. Reisinger Lisa

Sparte Tauben

  1. Berghammer Christoph
  2. Haas Albert
  3. Leithner Julia

Sparte Vögel

  1. Wittig Melanie
  2. Leonfellner Franziska
  3. Leonfellner Tobias

 

Ich möchte mich für die Einreichung der Juniorenpokalansuchen bei allen Obmännern, Vereinsjugendleitern, Zuchtwarten und auch bei den Preisrichtern bedanken, dass die Jugend somit unterstützt wird und diese an den Wettbewerben teilnehmen können.

 

Als Vorschau für das heurige Jahr darf ich euch noch einige wichtige Termine bekannt geben.

 

Vom 17. Bis 19. August 2012 findet in Obertrum das Bundesjugendlager statt.

Weiters werden 2 grenzüberschreitende Jugendschulungen angeboten. Die erste findet am 22.09.2012 in Burghausen (Bayern) beim Vereinsheim in Hasen 105 statt und dort werden Tauben und Geflügel geschult. Vortragende sind August Heftberger und Peter Klinger

Die zweite grenzüberschreitende Jugendschulung findet in Tarsdorf im Gasthof Brunner Verein E 13 am 29.09.2012 statt.

Dort werden Kaninchen von Michaela Eslbauer und Vögel von Ewald Strasser geschult. Es wird jeweils auch darum gebeten sich bis Anfang September bei mir oder Präsident Zehentner sich anzumelden.

Jeder Jugendliche kann oder soll ein oder zwei Tiere mitbringen

 

Danke für die gute Zusammenarbeit mit allen Bundesländern und deren Jugendleitern

 

Landesjugendleiterin Oberösterreich Michaela Eslbauer

 

Kärnten


Landesjugendleiterin Bärbl Egger war entschuldigt, daher keinen Bericht

 

Salzburg


Landesjugendleiterin Gabriele Haigermoser war entschuldigt, daher keinen Bericht.

 

Tirol


Landesjugendleiterin Andrea Nössing hat ihren Bericht in unserer Zeitung „Freude mit der Kleintierzucht“ veröffentlicht.

 

Vorarlberg


Auch 2011 haben unsere 17 aktiven Jugendlichen bei verschiedenen Veranstaltungen teilgenommen. Leider sind das gegenüber vom Vorjahr 4 Jugendliche weniger.

Die erste Schulung ist leider ins Wasser gefallen. Wir wollten uns zu einem Minigolfturnier in Bludenz treffen. Gesponsert wäre dieses Treffen von unserm Landesjugendleiter-Stellvertreter und mir. Da es aber an diesem Tag der Wettergott nicht gut mit uns gemeint hat werden wir das im Frühling nachholen.

 

Ein Höhepunkt  im Jahr 2011 war die Landesschau in Wolfurt. Walter Fehle führte uns mit seinem Fachwissen durch die Ausstellung. Das Kleinwidder-Kaninchen wurde im Anschluss genau durch besprochen. Auch hier lernten die Jugendlichen wieder viel über die verschiedenen Kaninchenrassen und bewiesen, dass sie sich auch bei ihren eigenen Rassen gut auskennen. Beim Geflügel konnte ich heuer unseren Spartenleiter Artur Kalb für die Schulung gewinnen. Auch er glänzte mit seinem Fachwissen und die Jungzüchter konnten viel Wissenswertes mitnehmen.

 

Landesjugendmeister Kaninchen


1. Pal Simon V2                                

2. Höfle Philipp V3               

3. Kutzer Lukas V15                                   

 

Der Jugendchampion ging an Pfandl Jasmin. Sie erreichte in Wr. Neustadt einen Bundesmeister und einen Rassesieger.

 

Hesa-Cup 2011 Kaninchen


1. Pal Simon V2                                

2. Höfle Philipp V3               

3. Müller Philipp V 17         

 

Hesa-Cup 2011 Geflügel


Galehr Adrian                                               

Auch bei Vereinsschauen schnitten unsere Jugendlichen sehr gut ab.

Müller Philipp V17     Vereins-Jugendmeister

Pfandl Isabell V7       2. Vereins-Jugendmeister und 3. Platz Vereinsmeister

Reinher Marcel V7     Vereins-Jugendmeister und 2. Platz Vereinsmeister

 


Das Zuchtjahr 2011 war für die Jugendlichen ein sehr erfolgreiches Jahr und ich möchte mich bei allen Ausstellern für die Teilnahme bedanken. Weiteres danken möchte ich allen Referenten, die uns Wissenswertes beigebracht haben, sowie bei den Vereinsjugendbetreuern und Begleitpersonen die unsere Jugend immer zu den Veranstaltungen und wieder gesund nach Hause bringen.

 

Heuer gibt es 2 große Veranstaltungen für die Jugend:


Einladung zum Jugendtag von unserem Landesjugendleiter Wien Erich Koller

 

Die Veranstaltung findet am Pfingst-Samstag 26.Mai 2012 ab 14:00 Uhr in der Zuchtanlage W1 Neukettenhof statt. Leider ist es mir unmöglich bei dieser Veranstaltung teilzunehmen, doch Erich würde sich auch über Anmeldungen von Vorarlberg freuen.


Programm:

  • bis 14.00h Eintreffen
  • 14.30h Begrüßung durch den Obmann & Ausstellungsleiter
  • anschließend führt der Wiener Jugendleiter Erich Koller durch die Ausstellung
  • mit einer preisrichterlichen Tier- und Rassebesprechung.
  • Besuch der Zuchtanlagen, wo wir vor Ort mit den Züchtern plaudern werden.
  • Tricks & Tipps gibt es sicher "zur Genüge" ( vielleicht Fragen vorbereiten ).
  • ca.17.00h gemeinsame Jause ( Gratis-Getränke & Kuchen )
  • anschl. Verabschiedung

 

Unsere 2. Großveranstaltung das Bundesjugendtreffen findet vom 17.08. bis 19.08.2012 in Obertrum Salzburg statt.


Auch hier bitte ich die Jugend zahlreich teilzunehmen.

Nähere. Informationen zu beiden Veranstaltungen könnt ihr in unserer Fachzeitschrift nachlesen oder auf unserer Jugendhomepage.

 

Landesjugendleiterin Vorarlberg: Andrea Gössinger

 

 

Top 6

 

Die Landesjugendleiter erwähnten die Aktivitäten für das Jahr 2012 schon in ihren Berichten.

 

 

Top 7

 

Leider war die Landesjugendleiterin von Salzburg und der Stv. verhindert. Das Programm zum Bundesjugendtreffen wurde jedem Landesjugendleiter gemailt oder mit der Post zugeschickt.

 

 

Top 8

 

Das nächste Bundesjugendtreffen im Jahr 2014 wird in Niederösterreich stattfinden. Der Verbandpräsident Jens Passecker hat uns dies bei der Sitzung zugesagt.

Bundesjugendleiterin-Stellv. Andrea Gössinger bedankte sich bei allen anwesenden Jugendleitern und wünscht viel Erfolg für ihre weitere Arbeit.

 

 

Schriftführerin Jugend: Andrea Gössinger